Neuigkeiten

Schul- und Kitaschließungen 

Seit Dienstag, 17. März 2020 sind Thüringer Schulen und Kitas weiterhin 2020 geschlossen:

Es gelten weiterhin die Regelungen der Allgemeinverfügungen der Stadt Jena sowie die Beschlüsse des Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Bitte achten Sie hier dringend auf die empfohlenen hygienischen Maßnahmen.

Personen, die an allgemeinen Erkältungssymptomen leiden (Schnupfen, Husten etc.), dürfen die Schule weiterhin nicht betreten, solange die Symptomatik anhält!

Damit wir weiter verlässlich für Sie in der Notbetreuung sowie in der Vorbereitung und Umsetzung der schrittweisen Öffnung der Schule agieren können, muss unser Personal gesund bleiben!

Zur Notbetreuung gibt es folgende Aussagen:

Es werden Kinder betreut, bei denen beide Elternteile oder der allein erziehungsberechtigte Elternteil in einer sog. kritischen Infrastruktur arbeiten. 

Erfüllt nur ein Elternteil diese Voraussetzungen, kann das Kind nicht an der Notbetreuung teilnehmen.

Dazu gibt es genaue Erläuterungen des Ministeriums.

Die Notbetreuung wird ab dem 27. April 2020 schrittweise für bestimmte Bedarfs- und Berufsgruppen (Personengruppe B) erweitert. Sie steht zusätzlich offen für die Kinder:

  • von erwerbstätigen Alleinerziehenden; (d.h. allein sorgeberechtigt)
  • von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bundesagentur für Arbeit, der Jobcenter und der Sozialämter sowie der Thüringer Landesaufbaubank – sofern diese Beschäftigten für die Bewältigung der Coronakrise erforderlich sind;
  • des pädagogischen Personals der Schulen und Kindertageseinrichtungen;
  • von Auszubildenden und Schülerinnen und Schülern; sowie von Umschülerinnen und Umschülern, die vor einer Prüfung stehen.

Die maximale Gruppengröße für die Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen und Schulen wird angepasst und ab dem 27. April 2020 auf max. zehn Kinder pro Gruppe bzw. Klasse oder Kurs beschränkt.

Wenn Sie die Notbetreuung beantragen, müssen Sie am Vortag bis 12:00 Uhr schriftlich per E- Mail → hort@heinrich-heineschule.jena.de (gern auch längerfristig, z. B. wochenweise) an den Hort den folgenden Antrag stellen. Geben Sie bitte an, in welchem Zeitraum genau eine Betreuung erfolgen soll und wann das Kind alleine nach Hause gehen darf  bzw. abgeholt wird .

Die entsprechenden Formulare der zutreffenden Personengruppe hierzu sind vollständig auszufüllen und an uns zurückzusenden.

Formulare:    Personengruppe A+  →Personengruppe A   →Personengruppe B

Sie erhalten dann von uns Nachricht, ob die Notbetreuung möglich ist.

Bei abgesprochener Notbetreuung schicken Sie bitte Frühstück und Trinken mit! Mittagessen kann für Kinder der Notbetreuung bei JOS bestellt werden. Bitte geben Sie in dem Fall ein Essbesteck in einer Bestecktasche mit!

Bitte geben Sie zusätzlich zu den zu erledigenden Lernmaterialien auch etwas persönliches Beschäftigungsmaterial/Spielzeug mit.

Wir werden Sie über aktuelle Entwicklungen auf unserer Webseite weiter informieren!

Herzliche Grüße! Bitte bleiben Sie gesund!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.